StartseiteVerbandsgemeinde Bad EmsVerbandsgemeinde KatzenelnbobenVerbandsgemeinde Nassau

Herzlich willkommen zum Klimaschutz

der Verbandsgemeinde Bad Ems

 

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft,
denn in ihr gedenke ich zu leben.

-Albert Einstein


                                                                                               Quelle: pixabay.com

 

Dürre- und Hitzeperioden, Überschwemmungen, Starkregen, Ernteausfälle, Trinkwasserknappheit und zunehmende Naturkatastrophen die öfter und stärker ausfallen gehen mit dem globalen Klimawandel Hand in Hand!

Klimaschutz als globale Aufgabe stellt die Weltgemeinschaft vor eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Umso wichtiger ist es daher, von unten nach oben zu agieren.

Wir müssen jetzt handeln!

Die Verbandsgemeinde Bad Ems versteht die Sicherung und Entfaltung der natürlichen Lebensgrundlagen seiner Bürgerinnen und Bürger, unter der Wahrung wirtschaftlicher, ökologischer wie auch sozialer Aspekte als eine elementare Aufgabe. Somit war die Entwicklung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Verbandsgemeinde Bad Ems mehr als nur ein logischer Schritt, aktiv den Klimaschutz auf kommunaler Ebene zu etablieren und voran zu bringen.

Als erste Verbandsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis hat die Verbandsgemeinde Bad Ems dieses Aufgabengebiet einem Klimaschutzmanager übertragen, der als zentrale Anlaufstelle die unterschiedlichsten Maßnahmen des Klimaschutzes aber auch der regionalen Energiewende betreut und koordiniert.

Durch strukturierte Handlungsoptionen die auf kommunaler Ebene praxisnah sowohl für die öffentliche Verwaltung, die Bürgerinnen und Bürgern als Privatpersonen sowie für ansässige Unternehmen erarbeitet wurden, können klimaschonende Projekte langfristig die (Energie-)Kosten reduzieren, die Energiewende befeuern und schlussendlich auch die schädlichen Treibhausgase minimieren was wesentlich zum Erreichen der Klimaziele beiträgt.

Dies ist unsere Verantwortung für nachfolgende Generationen.

Dies ist unser Weg zum Klimaschutz.

 

 

Gefördert durch Bundesministerium für Umwelt,
 Naturschutz und Reaktorsicherheit